Naturpädagogik

Die Lage der Kindertagesstätte „Kleine Stromer“ in Kassel Bad Wilhelmshöhe mit der Nähe zum Wald macht es möglich, das Thema Umwelt und Natur dort zu einem Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit zu machen. 

Darüber hinaus orientiert sich die Kindertagesstätte „Kleine Stromer“ am Kneipp-Gesundheitskonzept mit den Säulen Kräuter, Ernährung, Lebensordnung, Wasser und Bewegung. Das Konzept basiert auf einem einfachen, naturnahen Leben mit der Verantwortung für die eigene Gesundheit und beruht auf den Wirkkräften der Natur und dem Erleben von natürlichen Reizen wie Sonne und Luft, Wärme und Kälte sowie dem Wechsel von Bewegung und Ruhe. 

Die Kinder werden an eine gesunde Ernährung herangeführt. Sie helfen bei der Zubereitung der Mahlzeiten, sammeln Kräuter im Garten und im Wald und verarbeiten diese. Das pädagogische Fachpersonal hat größtenteils an einer Fortbildung der Sarah Wiener-Stiftung teilgenommen und sind Genussbotschafterinnen. 
Die Bewegung findet bei Wind und Wetter draußen, aber auch im Bewegungsraum der Einrichtung statt. Die Bewegungseinheiten basieren auf den Materialien der Hengstenberg-Pikler-Gesellschaft und des DAK-Projekts „Wir bewegen Kitas“.
Wir bringen den Kindern einen sensiblen Umgang mit Tieren und Pflanzen nahe und bestärken sie in ihrer positiven Haltung zur Umwelt und Natur. Es ist uns wichtig, dass die Kinder die Natur bei jedem Wetter und jeder Jahreszeit erleben, um die Natur bei verschiedenen Bedingungen zu erfahren.

Bewegung, Spiel und Spaß in der freien Natur fördern die gesunde Entwicklung von Kindern. Im Wald lernen Kinder, sich natürlich und frei zu bewegen. Bewegung ist die Grundlage zum Lernen. Sie verbessert die Denkfähigkeit und ist zugleich das wirksamste Mittel, um Stress abzubauen. Das stärkt das Selbstvertrauen der Kinder und trägt zur Entwicklung eines gesunden Selbstbewusstseins bei. 

Seit Mai 2019 ist die Kindertagesstätte „Kleine Stromer“ ein von der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichneter Projektstandort für das Projekt „Stelen Bundesdeutscher Biodiversität – Deutschlands Wilde Bienchen“. Hiermit setzen wir uns aktiv für den Artenschutz ein und tragen zur Erhaltung der Biodiversität bei. Durch die pädagogisch aufbereiteten Materialien zum Artenschutz können wir dieses wichtige Thema auch den bei uns betreuten Kindern nahebringen.