Eingewöhnungen und notwendige Maßnahmen

Die Eingewöhnung neuer Kinder erfolgt nach den gleichen pädagogischen Richtlinien wie außerhalb der Pandemiezeit. Die Kinder erhalten ausreichend Zeit in Begleitung der Eltern, sich mit der Einrichtung, den anderen Kinder und dem pädagogische Fachpersonal bekannt zu machen, bis sie sich dort wohlfühlen.

Kinder und deren Eltern, die zu einer Eingewöhnung in unsere Einrichtungen kommen, müssen vor Betreten der Einrichtung mit einer Bestätigung nachweisen, dass weder sie, das Kind oder Angehörige des gleichen Hausstandes unter Krankheitssymptomen leiden oder sich innerhalb der letzten zwei Wochen in einem Risikogebiet außerhalb von Deutschland aufgehalten haben.
Das Formular können Sie sich hier downloaden: Bestätigung Eltern Eingewöhnung

Für die eingewöhnenden Eltern besteht neben den üblichen Hygieneregeln eine Maskenpflicht während des Aufenthaltes in der Einrichtung. Falls dies räumlich möglich ist und mehr als ein Kind zeitgleich eingewöhnt wird, werden die einrichtungsfremden Erwachsenen auf unterschiedliche Räume aufgeteilt.