Information für Urlaubsrückkehrer

Wenn Sie einen Urlaub (zu Hause oder an einem Urlaubsort) planen, beachten Sie bitte, dass Sie - bevor Sie Ihr Kind wieder zur Betreuung in unsere Einrichtung bringen - die Verpflichtungserklärung ausfüllen.

Die Erklärung ist von jedem Urlaubsrückkehrer unabhängig vom Aufenthaltsort (Urlaub zu Hause, Ziel in Deutschland oder im Ausland) auszufüllen.

Bitte bringen Sie die ausgefüllte Verpflichtungserklärung am ersten Tag der Betreuung Ihres Kindes in unsere Einrichtung mit.
Ohne die Verpflichtungserklärung dürfen Sie und Ihr Kind die Einrichtung zum Schutz der anderen betreuten Kinder, aber auch zum Schutz unserer Mitarbeitenden, nicht betreten.

Zum download: Verpflichtungserklärung Eltern

Die ausführliche Corona-Einreiseverordnung erhalten Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Gesundheit über folgenden Link:
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html

Die Auflistung der Risikogebiete ist auf der Seite des RKI über folgendem Link abrufbar:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Um das Infektionsrisiko nach den Ferien weitestgehend einzugrenzen, empfehlen wir dringlich die Durchführung eines SARS-CoV2-Schnelltests an einer offiziellen Stelle oder als Selbsttest zu Hause. Für Kinder gibt es inzwischen spezifische Testmöglichkeiten wie z.B. einen Speichel-/Spucktest (Lolli-Test).
Der Test bleibt freiwillig.

Wir sind uns bewusst, dass eine Testung bei kleinen Kindern nicht einfach ist. Wir empfehlen deshalb eine spielerische Gestaltung der Testsituation und möchten nochmals darauf hinweisen, dass bei richtiger Anwendung eine Testung die Sicherheit aller erhöht und eine Betreuung mit einem besseren Gefühl für alle zulässt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Bitte bleiben Sie gesund!